Aktuelles

>>> Anmeldung auf unserer Buchungsplattform <<<

Kirche – Wo Glaube lebendig wird

Gottesdienst am 21. Sonntag nach Trinitatis

Am Sonntag, den 24.10.2021 feiern wir wieder zwei Gottesdienste: Um 9:30 Uhr einen Klassiker mit Orgelmusik und um 10:30 Uhr einen Gottesdienst mit neuen Liedern.

Anmeldung wie üblich auf www.kirche-voerstette.de bzw. über Email (hmhassler@t-online.de) oder Telefon (07666/2263).

 

Hausgottesdienst – Gottesdienst feiern in den eigenen vier Wänden

Ab Samstag bei den Schaukästen oder auf Wunsch in Ihrem Briefkasten.

 

Kostenlose Telefonaktion zum Thema Vorsorge und Erbrecht

Vorsorge- und Nachlassregelungen stehen im Mittelpunkt einer kostenlosen Telefonaktion am 10. November 2021 von 9 bis 15 Uhr: Im Rahmen der Initiativen „Was bleibt.“ und „Nicht(s) vergessen“ stehen die Fachanwälte Robert Glenk (Forchheim), Dr. Achim Nolte (Freiburg) und Dr. Sebastian Kottke (Stuttgart) unter der kostenlosen Telefonnummer (0800) 600 800 3 für rechtliche Fragen zur Verfügung. Die Anwälte unterstützen die Aktion unentgeltlich. Weitere Informationen unter www.nichtsvergessen.de. Ansprechpartnerin: Luise Bröther (Tel. 0721-9175 821; Mail: luise.broether@ekiba.de).

 

Spenden

Vielen Dank für Ihre Spenden! Unsere Bankverbindung: IBAN: DE97 6806 4222 0000 7410 00 bei der Raiffeisenbank Gundelfingen BIC GENODE61GUN.

 

Der Mutmacher der Woche

„Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist und was Gott von dir fordert, nämlich nichts als Gottes Wort halten und Liebe üben und demütig sein vor deinem Gott.“ (Micha 6, Vers 8) Beim Lesen des Bibelverses für diese Woche bleibe beim Wort „demütig“ hängen. Demut ist ein Wort, das uns in unserem alltäglichen Sprachgebrauch ein wenig fremd geworden ist. So scheint es mir. Demut ist wörtlich übersetzt die „Erdförmigkeit“. Auf Lateinisch „Humilitats“, abgeleitet von Humus. Oder „Adamah“ im Hebräischen. Von dem Wort „Adamah“ kommt übrigens der Name Adam her: „Erdling“ oder „Kind der Erde“. Demut ist also wohl so etwas wie das Bewusstsein, dass wir als Kinder Gottes Teil der Erde sind. Mitgeschöpfe mit allen anderen Geschöpfen. Auf diesem Boden, auf dem Humus der Humilitats sozusagen, wächst das, was auf Gott hin ausgerichtet ist: Liebe und Lebensfreude. Auf diesem Boden kann reifen, was gut ist und was Gutes bewirkt.

Ich wünsche Ihnen, dass Sie diese „Erdförmigkeit“ spüren können. Diese Humilitas. Die Demut, die uns in dem Bewusstsein leben lässt, dass wir Teil sind der uns alle tragenden Erde und mit ihr verbunden bleiben von der Geburt bis zum Tod. Ich wünsche Ihnen, dass Sie sich mit allen Sinnen als Kind Gottes erleben und spüren, wie daraus Gutes wächst: Liebe und Lebensfreude, Zufriedenheit und Dankbarkeit, Gemeinschaft und Friede im Herzen.

Ich grüße Sie auch im Namen unseres Kirchengemeinderates ganz herzlich.

Bleiben Sie behütet und gesund!

Ihr Pfarrer Martin Haßler

 

Herzlich willkommen zum Hausgottesdienst! 
In dieser Zeit, während der wir nicht zum Gottesdienst zusammenkommen dürfen, laden wir Sie ein, trotzdem gemeinsam mit uns, nämlich zur selben Zeit, aber an unterschiedlichen Orten, eben zu Hause, einen Gottesdienst zu feiern. Wir bereiten für jeden Sonn und Feiertag einen Hausgottesdienst vor und stellen Ihnen diesen hier auf unserer Homepage zur Verfügung stellen. Wenn Sei möchten können Sie ihn auch herunterladen. Wenn Sie die Vorlage zum Hausgottesdienst gerne in Papierform haben möchten oder kein aktueller hier zu finden ist, können Sie ihn auch an unserem Schaukasten oder beim Gemeindehaus mitnehmen. Dort liegen Exemplare aus.
Wir wünschen viel Freude und Gottes reichen Segen!

Videos und Andachten

Hier finden Sie Videobotschaften und Aufnahmen unserer Gottesdienste:

Aktuelle Informationen und Videoandachten gibt es auf der Homepage unseres Bezirks. Auf der Webseite der evangelischen Kirche Baden finden Sie jede Woche einen Live-Stream-Gottesdienst.

Lernen Sie unser Team kennen:

Alle Mitarbeiter anzeigen