Aktuelles

>>> Anmeldung auf unserer Buchungsplattform <<<

Kirche – Wo Glaube lebendig wird

Treffpunkt Gottesdienst – Ein Ort der Begegnung

Den Gottesdienst am 16. Sonntag nach Trinitatis feiern wir mal wieder in der Kirche. Bitte nach wie vor Anmeldung über unsere Buchungsplattform (Link auf unserer Homepage: www.kirche-voerstetten.de), per Email oder telefonisch. Hinterlassen Sie uns bitte unbedingt ihre Kontaktdaten, die wir zur Anmeldung benötigen: Vorname, Nachname, Adresse, Telefon und ggf. Email-Adresse.

 

Hausgottesdienst – Gottesdienst feiern in den eigenen vier Wänden

Ab Samstag bei den Schaukästen oder bei den Abonnenten im Briefkasten.

 

Konzert-Sommer 2021:

Der Konzertsommer wird fortgesetzt mit dem Picknick-Konzert des Musikvereins am 19. September 2021 um 17 Uhr im Pfarrgarten.

 

Am 25. September um 17 Uhr findet ein Konzert der Green-Garden-Jazzer statt. Natürlich auch im Pfarrgarten.

 

Erntedank 2021

Wenn Sie für die Erntewagen Obst oder Gemüse oder andere Erntegaben spenden möchten, freue wir uns sehr. Bitte bringen Sie die Spenden am Samstag, den 25. September 2015 ab 14 Uhr zum Gemeindehaus.

Wer möchte darf sich dann beim Erntedankfest am 26. September mit seinem Traktor dem Erntezug anschließen.

 

Leben ist Wandel – auch in der Kirche

Die gesellschaftlichen Veränderungen machen auch vor unserer Kirche und den Gemeinden nicht halt. Durch den demographischen Wandel und die vielen Kirchenaustritte werden wir deutlich kleiner. Der Rückgang der Gemeindeglieder liegt Prognosen zufolge im Kirchenbezirk Emmendingen von 2000 bis 2030 bei etwa 13.000 Menschen. Das bedeutet: Statt 53.000 werden es 2030 nur noch etwa 40.000 Gemeindeglieder sein.
Die personelle und die wirtschaftliche Basis für unsere Arbeit wird deutlich kleiner. Es kommt hinzu, dass aus den Gemeinden und Schulen weniger junge Menschen sich entscheiden, einen theologischen Ausbildungsweg zur Pfarrerin oder zum Pfarrer oder zur Gemeindediakonin bzw. zum Gemeindediakon zu wählen. Und: Bezogen auf die Anzahl der Mitglieder müssen wir heute doppelt so viele Gebäude unterhalten wie in den 60iger Jahren.

Aus diesem Grund hat die Landessynode den Kirchenbezirken die Aufgabe gegeben, bis Ende 2023 ein Konzept vorzulegen, wie bis 2035 etwa 30% der Stellen gestrichen und Gebäude abgegeben werden können.

Leben ist Wandel – wir wollen erreichen, dass dieser Wandel übersichtlich bleibt: Es wird weiterhin verlässliche Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner vor Ort geben. Niemand soll lange suchen müssen, wenn ein Kontakt zur Gemeinde, zu Pfarrerin oder Pfarrer, gewünscht wird. Zugleich werden nicht mehr alle Gemeinden alles machen können. Die Chance besteht, mit den eigenen Stärken Schwerpunkte zu setzen, die auch für die Nachbargemeinden interessant sind. Die weiterhin rechtlich selbständigen Gemeinden werden in Teamgemeinden und Regionen stärker zusammenarbeiten. Und es ist schön, Unterstützung zu erfahren und selber zu geben.

Leben ist Wandel – wir haben Anlass zur Zuversicht: Corona hat gezeigt, wie engagiert und schnell sich haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitende auf eine neue Lage einstellen können. Die Kreativität, mit der seit März 2020 neue Formen des Gottesdienstes und der Gemeindearbeit entwickelt worden sind, machen uns optimistisch für die künftigen Herausforderungen.

Zu diesen Herausforderungen gehört auch, offensiver und breiter die Bedeutung der Kirchenmitgliedschaft zu vertreten. Eine Studie aus diesem Sommer hat ergeben, dass viele Menschen, die aus der Kirche austreten, sie dennoch wichtig finden. Das ist nur schwer zu verstehen, weil diese Austritte perspektivisch die Handlungsfähigkeit von Kirche und Diakonie weiter einschränken. Was aber wäre eine Gesellschaft ohne die breite und kontinuierliche Erinnerung an Glaube, Hoffnung und Liebe? Was wäre sie ohne den Trost, die Zuversicht und den Zusammenhalt, den wir aus unserem christlichen Glauben schöpfen?

Leben ist Wandel – für diesen Wandel bitten wir Gott um konstruktive, weiterführende Ideen und Sie, liebe Leserin, lieber Leser, um Ihre Unterstützung und um Ihr Gebet.

Es grüßt Sie auch im Namen unseres Dekans Rüdiger Schulze und unseres Kirchengemeinderats Ihr Pfarrer Martin Haßler

 

Spenden für die Opfer der Überschwemmungskatastrophe

Wenn Sie den Opfern der Überschwemmungskatastrophe eine Spende zukommen lassen möchten, leiten wir diese gerne an die Diakonie-Katastrophenhilfe weiter. Bitte vermerken sie auf Ihrer Überweisung „Katastrophenhilfe“ oder „Überschwemmungsopfer“. Unsere Bankverbindung für Ihre Spende lautet: IBAN: DE97 6806 4222 0000 7410 00 bei der Raiffeisenbank Gundelfingen BIC GENODE61GUN. Vielen, vielen Dank!

Wenn Sie uns Ihre Adresse auf der Überweisung angeben, helfen Sie uns, Ihnen zeitnah die Spendenbescheinigung zukommen zu lassen. Danke!

 

Der Mutmacher der Woche

„Stärke unseren Glauben“ flehen die Jünger Jesus an. Ja, einen starken, unerschütterlichen Glauben, das wäre doch was. Glauben können wie ein Weltmeister! Aber Jesus antwortet mit einer witzigen Karrikatur. „Wenn ihr Glauben habt wie ein Senfkon so klein, dann könnt ihr zu dem Baum da sagen: „Reiß dich aus und verrück dich ins Meer.““ Glauben ist kein Leistungssport. Mit deinem kleinen Glauben ist dir alles möglich. So verrückt das klingt. Mit deinem kleinen Glauben kannst du sogar Bäume ausreißen. Du bekommst immer wieder so viel Glaube, Liebe und Hoffnung geschenkt, wie du gerade brauchst. Verlass dich auf Gott.

Das wünsch ich Ihnen von Herzen. Einen Glauben zum Bäume ausreißen. Und der muss wie gesagt noch nicht einmal besonders groß sein.

Bleiben Sie behütet und gesund.

Es grüßt Sie auch im Namen unseres Kirchengemeinderates ganz herzlich.

Ihr Pfarrer Martin Haßler

 

Herzlich willkommen zum Hausgottesdienst! 
In dieser Zeit, während der wir nicht zum Gottesdienst zusammenkommen dürfen, laden wir Sie ein, trotzdem gemeinsam mit uns, nämlich zur selben Zeit, aber an unterschiedlichen Orten, eben zu Hause, einen Gottesdienst zu feiern. Wir bereiten für jeden Sonn und Feiertag einen Hausgottesdienst vor und stellen Ihnen diesen hier auf unserer Homepage zur Verfügung stellen. Wenn Sei möchten können Sie ihn auch herunterladen. Wenn Sie die Vorlage zum Hausgottesdienst gerne in Papierform haben möchten oder kein aktueller hier zu finden ist, können Sie ihn auch an unserem Schaukasten oder beim Gemeindehaus mitnehmen. Dort liegen Exemplare aus.
Wir wünschen viel Freude und Gottes reichen Segen!

Videos und Andachten

Hier finden Sie Videobotschaften und Aufnahmen unserer Gottesdienste:

Aktuelle Informationen und Videoandachten gibt es auf der Homepage unseres Bezirks. Auf der Webseite der evangelischen Kirche Baden finden Sie jede Woche einen Live-Stream-Gottesdienst.

Lernen Sie unser Team kennen:

Alle Mitarbeiter anzeigen